Aktuelles

Home / Aktuelles

News

Events

#takeaction

Ressourcen

Hier stellen wir euch Aktuelles aus CliMates Austria vor! Aber nicht nur das: wir wollen euch inspirieren, die Klimakrise anzugehen und selbst Sachen auszuprobieren. Daher gibt’s von uns eine stets aktualisierte Ressourcen- & Linksammlung. Also – Action!

News

Featured

CliMates Austria bei der globalen Klimakonferenz (COP)!

Neue Jugenddelegierte für die COP26 in Glasgow – Updates bald

Zwei Junior-Jugenddelegierte zwischen 18 und 26 Jahren aus Österreich werden wieder bei der nächsten UN-Klimakonferenz jungen Menschen eine Stimme geben und als Teil der österreichischen Delegation hautnah bei den Verhandlungen dabei sein. Das Programm wird von uns organisiert und vom Bundesministerium für Klimaschutz finanziert. CliMates Austria war schon bei den letzten COPs dabei, dort die Jugend vertreten und berührende Geschichten gesammelt. Videos und Einblicke gibt es auf Instagram (@climatesaustria). Bis zum 4.10. lief die Bewerbung für die neue Jugenddelegation, jetzt läuft der Auswahlprozess.

Rethinking the Future Together

Die österreichische Jugendklimakonferenz LCOY Austria findet am 6. – 8. November 2020 an der Angewandten in Wien statt. Tickets ab 1. Oktober!

Wir sind auf der Suche nach neuen Mates!

Events

Jetzt Ticket für die dritte österreichische Jugendklimakonferenz sichern, das größte Event von CliMates Austria!

Speed Friending for Young Changemakers

Wir haben mit der jungen NGO PRIME MOVERS ein neues Format gestartet!

Du bist jung (bis 30J) und brennst dafür, die Welt zu einem besseren Ort zu machen? Du willst eine Organisation finden, in der du dich engagieren kannst oder bist schon aktiv? Du willst an einem Nachmittag mit vielen jungen Changemaker*innen ins Gespräch kommen und neue Kontakte knüpfen? Oder du willst die Jugendorganisationen CliMates Austria und PrimeMovers besser kennenlernen? Dann ist Speedfriending for Young Changemakers das Event für dich! Bis jetzt fand das Event zweimal statt (5.Sept offline, 6.Okt online) und war ein voller Erfolg. Es wird Folge-Termine mit neuen Überraschungen und Kooperationen geben.

Noch mehr Events von CliMates Austria sind in Planung.

Derweil können wir sehr empfehlen, sich spannende Events von Partnern und weiteren Organisationen anzuschauen.

#takeaction

Wusstest du, dass es viele Möglichkeiten gibt, deine Stimme ganz schnell für’s Klima einzusetzen?

Ein paar Highlights:

CliMates Austria bietet jungen Menschen Empowerment für Climate Action, persönliche Entwicklung und ein weites Netzwerk an Gleichgesinnten. Wir stehen für Professionalität, Innovation und Gemeinschaft. Übernehme als “Mate” Teammitglied Verantwortung für unsere Zukunft. Du kannst dich in die bestehenden 4 Projekte und mehrere Kooperationen von Skillsharing bis Klimabildung oder Klimakommunikation einbringen. Oder wie wär’s damit, jetzt deine Idee zu verwirklichen?

Alle Informationen: https://climatesaustria.org/mitmachen/

Ob den/die Gemeinderät*in, den/die Bürgermeister*in, Nationalratsabgeordnete, MEP (Member of European Parliament) oder gleich den/die Bundeskanzler*in. Den Stromanbieter, die Supermarktkette, dein Geschäft in der Nähe, deine Bank: schreibe E-Mails oder Briefe, ruf nach, versuch wenn gewünscht ein Gespräch zu organisieren. Zeig, dass du etwas zu sagen hast. Deine Stimme zählt. Weise auf inakzeptable Misstände und Blockaden hin. Lade deine Freund*innen ein. 

Eine unvollständige Liste von Jugendorganisationen und -gruppen im Umweltbereich:

Österreich (Wien): Fridays for Future Vienna/Austria, Klimavolksbegehren, oikos Vienna, Generation Earth/WWF, Ökosoziales Studierendenforum, iamgood, ClimaTalk, PRIME MOVERS, Leihladen, zahlreiche Start-Ups, YES Europe (Young leaders in Energy and Sustainability) in Austria, Akademie Ehrenamtlicher Vereine (AEV) u.a 

Andere Umweltgruppen in Österreich u.a.: Plattform Footprint, Extinction Rebellion, oikodrom, System Change, not Climate Change; Austria Guides for Future, Global 2000 (Freiwilligenteam – Jugend), Greenpeace (Freiwilligenteam – Jugend)

Auf EU-Ebene: YEE (Youth and Environment Europe), GenerationClimateEurope, European Youth Parliament, Next Wave Network, YES Europe (Young leaders in Energy and Sustainability – Europe), European Youth Energy Network (EYEN) as highest level

International: u.a. CliMates International, YOUNGO, SDG7 Youth Constituency (part of UN Major Group for Children & Youth), Fridays for Future digital

Schreib uns an hello@climatesaustria.org, wir vermitteln dich weiter.
Natürlich empfehlen wir dir, dich bei CliMates Austria zu engagieren und dabei auf unseren Skills, Netzwerk und Projekten aufbauen zu können. 

https://eci.fridaysforfuture.org/de/

Die Forderungen: 

  • Die EU soll ihre national festgelegten Beiträge (NDC*) im Rahmen des Übereinkommens von Paris bezüglich einer Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 80 % bis 2030 und der Erreichung der Netto-Null bis 2035 verschärfen und die europäischen Klimaregelungen dementsprechend anpassen.
  • Ein EU-Grenzausgleichssystem für CO2 soll eingeführt werden.
  • Es sollen keine Freihandelsverträge mit Staaten abgeschlossen werden, die sich nach Bewertung durch den Climate Action Tracker nicht an die Vorgabe von 1,5 °C halten.
  • Die EU soll kostenloses Unterrichtsmaterial über die Auswirkungen des Klimawandels für alle Mitgliedsstaaten zur Verfügung stellen.

Unterschreibe jetzt!

Du willst dich in der Organisation engagieren? Schreibe uns, wir vermitteln dich weiter. 

Petitionen und Appelle findest du auf den jeweiligen Seiten der Organisationen und auf Plattformen wie change.org und act.wemove.eu, actions.sumofus.org und weact.compact.de. Wir raten dir auf Social Media Organisationen wie Greenpeace, WWF, Fridays for Future, Global2000, 350.org zu folgen. 

Demonstrieren bleibt das wohl stärkste politische Zeichen und kann nicht durch Onlinepräsenz ersetzt werden. Kreative, kleinere Aktionen können mediale Aufmerksamkeit erzeugen und zu Gesprächen mit Passant*innen einladen. Achte darauf, dass die Aktion angemeldet ist, wenn du dich vor Rechtsfolgen schützen willst. 

Rede mit deinen Bekannten, Familie, Arbeitskolleg*innen. Teile Social Media Posts und Aktionen. Setze dich gegen Falschinformation ein. 

Und wie wär es mit einem Gastartikel für unser Projekt klimareporter.in?

Mehr Informationen: https://klimareporter.in/dein-text-auf-klimareporter-in/

Was kannst du noch verbessern? Denke an Strom & Wärme, Mobilität und Ernährung (Fleisch). Außerdem an deinen Konsum allgemein. 

Events sind ein starkes Tool, um Veränderung anzustoßen und können auch mit wenig Aufwand organisiert werden. Superpowers von Veranstaltungen:

  • Gleichgesinnte vernetzen, Netzwerk ausweiten, neue Kooperationen schaffen
  • durch kritische Diskussion Diskutant*innen zum denken anregen, Arbeitsbereich beeinflussen
  • Inputs geben (Informationen zB Wissenschaft)
  • Skillsharing
  • Lösungsfindung (Analyse eines Problems, Brainstorming von Herangehensweisen, Konkretisierung)

Was kannst du anderen Menschen weitergeben? Wann kommst du in den Flow?
Bist du vielleicht Designer*in und kannst diese Fähigkeit nutzen, um Klima zu kommunizieren oder Organisationsprozesse zu unterstützen? Kannst du gut reden? Oder machst Musik?

Reminder: Fast alles kann man mit Fleiß lernen, und es ist nie zu spät um anzufangen. 

Ressourcen

SPECIAL: Mitschriften & Powerpoints der LCOY Austria österreichischen Jugendklimakonferenz 2019 HIER

Du willst eine Local Conference of Youth (LCOY) oder ähnliche Konferenz organisieren? Wir haben 2019 ein paar wertvolle Tipps aus der Erfahrung der LCOY Austria 2018 zusammengestellt. Du findest sie hier: https://lcoy.at/en/how-to-lcoy/

Mehr bald!

Deine Chance

Du willst eine spannende Ressource mit uns teilen, ein passendes Event ankündigen oder hast eine andere Anfrage? Wir freuen uns über Inputs!