Bettina Graml

klimareporter.in

Bettina, besser bekannt als Betti, startete 2018 als klimareporterin bei CliMates Austria als Teil des Social Media Teams. In den darauffolgenden Jahren baute sie den Podcast Klimazone von klimareporter.in auf.

Betti über CliMates Austria:

CliMates Austria ist für mich eine Gemeinschaft aus jungen und motivierten Menschen, die für das gleiche Thema brennen. Besonders hervorzuheben ist der offene und kritische Austausch mit den anderen Mates, als auch die Motivation und den Optimus, die ich daraus mitnehme.

Betti über sich:

Seit es mich vom Dorf aus Oberösterreich nach Wien verschlagen hat, studiere ich an der BOKU Umwelt- und Bioressourcenmanagement, aktuell im Master mit dem Schwerpunkt ‘regionale Entwicklung’. Nebenbei bin ich Teil des Netzwerks für Klimajournalismus Österreich. Zum Ausgleich findet man mich in der Sporthalle beim Volleyball, in den Bergen mit meiner Kamera in der Hand oder mit Freund:innen auf einen Kaffee in der Sonne.

Mich inspirieren Menschen, die ihre Vision einer klimafreundlichen Zukunft engagiert und motiviert umsetzen. – und natürlich unsere Mates!

Ich will dazu beitragen, dass die Klimakrise die gesellschaftliche und mediale Präsenz bekommt, die sie benötigt.

Als nächstes hab ich mir vorgenommen eine neue Sprache zu lernen und durch Norwegen zu reisen.

Du bist nie zu klein, zu leise, zu unscheinbar um einen Unterschied zu machen. Steh zu deinen Ideen und engagiere dich dafür. Aber vor allem sei nicht zu hart zu dir selbst und vertrau auf deine Fähigkeiten.

E-Mail: b.graml@climatesaustria.org