COP25 Newsletter

Klimapolitisch aktuell bleiben.

Erhalte tägliche Updates von der UN-Klimakonferenz.

Bekomme mit, wenn Weltgeschichte geschrieben wird, sei am neuesten Stand wenn es Skandale oder Erfolge gibt – wir schicken dir täglich ein Update via WhatsApp oder Telegram. Klimaschutz geht uns alle an, deshalb auch gleichzeitig Klimapolitik. Das größte und wichtigste Entscheidungsorgan ist die globale UN-Klimakonferenz, auch bekannt unter Conference of the Parties (COP) unter der UNFCCC (UN Rahmenkonvention für Klimawandel). Die UN-Parteistaaten treffen sich zum 25. Mal, heuer in Madrid, Spanien, um über unsere Zukunft zu verhandeln. Die UNFCCC-Jugenddelegierten sind vor Ort und berichten dir, was dort passiert. Trete jetzt unserem News-Channel bei!

Klicke auf diesen Link für WhatsApp

oder auf diesen für Telegram

FAQ auf Deutsch

Wir versenden den Newsletter über die Nachrichten-App Telegram und WhatsApp. Klicke auf den jeweiligen Link des Channels, welchem du gerne beitreten würdest:

Telegram:

Deutsch: https://t.me/climatesaustria
English: https://t.me/climatesaustriaen

WhatsApp:

Deutsch: https://chat.whatsapp.com/JgWIoy0LfIx6Yls2c3ki4M
English: https://chat.whatsapp.com/EOkDrLA3SwQ7vnnVONsAKt

Wir schicken dir täglich Nachrichten über die UN-Klimakonferenz (25th Conference of the Parties, kurz COP25), nationale und globale Klimapolitik: Was Schockierendes passiert, welche Erfolge es gibt, was ExperInnen dazu sagen und welche Ereignisse die COP25 beeinflussen. Und vor allem: Wie uns, die Jugend, das betrifft.

Derzeit ist geplant, dass wir dir während der 25. UN-Klimakonferenz (COP25) und der 15. Jugendklimakonferenz (COY15) in Madrid täglich Updates senden.: 28.11.2019-13.12.2019. Nach der Konferenz werden wir evaluieren, ob weiterhin Bedarf ist.

Nichts! Wir stellen dir die Informationen kostenlos zur Verfügung.

Facebook bzw. WhatsApp verbietet ab 7.12.2019 denVersand von Newslettern, wie wir sie bisher kannten. Signal ermöglicht leider keinen Broadcast-Service bzw. öffentliche Channels. E-Mails bedeuten, dass wir deine Adresse speichern müssten und höhere Design-Anforderungen haben.

Telegram ist also eine gute Lösung, um schnell kurze Nachrichten zu verschicken. Du hast auch die komplette Kontrolle darüber, ob du den Newsletter erhältst und wo deine Daten sind – wir können als Channel-Admin zwar deine Nummer sehen, aber speichern sie nicht. Andere Channel-Mitglieder sehen deine Nummer nicht.

Bei WhatsApp werden wir statt einem Newsletter eine WhatsApp Gruppe erstellen. Vorteil: Du brauchst keine extra App, falls du nur WhatsApp benutzt. Nachteil: In der Gruppe ist deine Nummer ersichtlich – also alle in der Gruppe sehen, dass du Mitglied bist. Wir werden deine Nummer nicht abspeichern oder anderweitig benutzen.

  1. Suche „Telegram“ oder „WhatsApp“ in deinem entsprechenden App-Store (z.B Google Play Store) und installiere es.
  2. Öffne die App und gebe deine Telefonnummer ein
  3. Du bekommst eine Verifizierungs-SMS zugeschickt, gebe diese in die App ein.
  4. Du bist jetzt Teil von Telegram oder WhatsApp!

Bei Telegram ist deine Nummer für andere nicht einsehbar. Für uns als Gruppen-Administratoren schon, wir benutzen die Nummer aber nicht weiter und speichern sie nicht extern ab.

Bei WhatsApp werden wir statt einem Newsletter eine WhatsApp Gruppe erstellen. Vorteil: Du brauchst keine extra App, falls du nur WhatsApp benutzt. Nachteil: In der Gruppe ist deine Nummer ersichtlich, also alle in der Gruppe sehen, dass du Mitglied bist. Wir werden deine Nummer nicht abspeichern oder anderweitig benutzen.

Variante 1:

  1. Öffne die App in deinem Smartphone
  2. Klicke auf die 3 Punkte rechts oben
  3. Klicke auf „Kanal verlassen“ und bestätige es.
  4. Du bekommst somit keine News mehr!

Variante 2:

  1. Schick uns eine private Nachricht an +43 677 630 528 92 mit „Stopp“ in Telegram oder WhatsApp
  2. Wir entfernen dich aus dem Channel
  3. Du bekommst somit keine News mehr!

Schreib uns einfach via Telegram oder WhatsApp an +43 677 630 528 92 oder an hello@climatesaustria.org! Wir helfen dir gerne weiter.

English speaking?

Click on this link for the WhatsApp Channel

or on this for our Telegram Channel

FAQ in English

We send the newsletter via Telegram and WhatsApp. Click on the respective link of the channel, which you would like to join:

Telegram:

German: https://t.me/climatesaustria
English: https://t.me/climatesaustriaen

WhatsApp:

German: https://chat.whatsapp.com/JgWIoy0LfIx6Yls2c3ki4M
English: https://chat.whatsapp.com/EOkDrLA3SwQ7vnnVONsAKt

We send you daily news about the UN Climate Change Conference (25th Conference of the Parties, COP25 for short), national and global climate policy: shocking news, successes, what experts say and events that affect COP25. And above all: how it affects us, the youth.

It is currently planned to send you daily updates during the 25th UN Climate Change Conference (COP25) and the 15th Conference of Youth (COY15) in Madrid: November 29th until December 13th. After the conference we will evaluate whether there is still a need.

Nothing! We provide you with information for free.

Facebook or WhatsApp forbids since Dec., 7th 2019 the dispatch of broadcast systems as we knew them so far. Signal unfortunately does not allow broadcast service or public channels. E-Mails would mean that we need to store your address and needs higher design requirements.

Telegram is a good solution to quickly send short messages. You also have complete control over whether you receive the newsletter and where your data is – as channel admin, we can see your number, but do not save it. Other channel members won’t see your number.

At WhatsApp we will create a WhatsApp group instead of a broadcast. Advantage: You do not need an extra app if you only use WhatsApp. Disadvantage: Your number is visible in the group – Everyone in the group sees that you are a member. We won’t save or use your number otherwise.

  1. Search for „Telegram“ or „WhatsApp“ in your app store (e.g. Google Play Store) und install it.
  2. Open the app and type in your phone number.
  3. You’ll receive a verification SMS – type in the code you’ve just got.
  4. Now you are a part of Telegram or WhatsApp!

With Telegram your number is not visible to others. For us as group administrators it is, but we won’t save the number or use it otherwise.

At WhatsApp we will create a WhatsApp group instead of a broadcast. Advantage: You do not need an extra app if you only use WhatsApp. Disadvantage: Your number is visible in the group, so everyone in the group sees that you are a member. We won’t save or use your number otherwise.

Version 1:

  1. Open the app on your smartphone
  2. Android: Click on the 3 dots in the upper right corner // iPhone: Click on the channel’s name, scroll down
  3. Click on „leave channel“ and confirm.
  4. You won’t get any further news!

Version 2:

  1. Send us a private message +43 677 630 528 92 with „Stopp“ in Telegram or WhatsApp
  2. We’ll delete you from the channel
  3. You won’t get any further news!

Text us via Telegram or WhatsApp +43 677 630 528 92 or write us an E-Mail at hello@climatesaustria.org! Happy to help.